Zeit- und Energiefresser raus!

Es gehört sicher nicht zu den angenehmsten Aufgaben, sich von Leuten aus dem direkten Umfeld eines Unternehmens zu trennen, die sich als ewige Bremser, Zeit- und Energiefresser herausstellen.

Man kann sich in jemandem täuschen…

Vielleicht kennen Sie das aus Ihrer eigenen Erfahrung. Sie haben Leute um sich, die behaupten, im gleichen Boot zu sitzen aber … nie rudern, geschweige denn steuern. Wenn steuern, dann hin und her, quer und zurück und dann immer im Kreis!

Solche Leute behindern jede positive Entwicklung, führen immer wieder zu vermeidbaren Problemen, solche Leute haben immer eine negative Sichtweise auf alles und bremsen dadurch eine notwendige Kraftentfaltung, die gebraucht wird, um ein Projekt – wie in meinem Beispiel einen Blog – erfolgreich betreiben zu können. Solche Leute gibt es natürlich auch im privaten Bereich. Da nennt man diese Sorte Mensch „Miesepeter“. Zeit- und Energiefresser raus ist dann eine notwendige Maßnahme, wenn man erkennt, dass Mitarbeiter nur noch negativ und unmotiviert sind. Sie haben sich innerlich vom Team separiert und sind nicht mehr Teil des Ganzen.

… und muss sich dann konsequent trennen!

In dieser Woche habe ich eine solche negative Person in meinem direkten Umfeld als “Störer” entlarvt und dafür gesorgt, dass diese Person konsequent aus meinem Umfeld entfernt und ihre Rolle neu und besser besetzt ist.

Ich bin überzeugt davon, dass diese “Fälle”  immer wiederkehren. Sie gehören zu einer Entwicklung dazu. Ich glaube, Sie werden diesem Phänomen auch irgendwann begegnen, wenn Sie es nicht bereits kennen gelernt haben.

Ich kann in einem solchen Fall nur zu einer konsequenten und  entschiedenen Handlung raten: Trennen Sie sich von einer “faulen” Person, bevor sie noch größeren Schaden anrichten kann.

Entwickeln Sie keinen Skrupel davor. Diese Leute, die Sie nicht gebrauchen können, haben vielleicht an anderer Stelle die Möglichkeit, sich besser einzubringen und zufrieden zu sein. So kann Ihre Entscheidung sogar für die betreffende Person ein Glücksfall sein. Deshalb lassen Sie sich nicht aus falsch verstandenem Mitleid von Ihrer Entscheidung abhalten, solche Leute aus Ihrem Umfeld zu entfernen. Mir ist ein solcher Schritt in dieser Woche nicht erspart  geblieben. Ich bin aber davon überzeugt, dass es für alle Beteiligte das Beste gewesen ist.

Trennung und hochwertiger Ersatz führen zu neuem Schwung

Ich habe jetzt jedenfalls das Gefühl zurück erhalten, wieder auf sicherem und festen Terrain zu stehen und gehe mit noch größerer Motivation und Freude in die nächsten Wochen mit neuen Herausforderungen und Aufgaben, die auf mich warten. Es war ein kurzer, reinigender Prozess. Jetzt ist die Sicht wieder klar.

Ihr

Herbert Besgen

Ein Gedanke zu „Zeit- und Energiefresser raus!

  1. Hilfe, ich bin ein Energiefresser. Wie werde ich diese Eigenheit wieder los. Mein Umfeld regt sich darüber tierisch auf.
    Kann mir jemand nützliche Tipps geben??
    Danke schon mal im voraus…
    lg
    Bart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.